Mittwoch, 20. August 2014

[Update] Mein Selbstversorger-Balkon - Die Erntestatistik

Wäre es nicht herrlich, wenn wir alle auf unseren Fensterbrettern, Hinterhöfen, Baumscheiben, Dächern und Balkonen, in Parks und Gärten auf ehemaligen Brachflächen Gemüse anbauen würden? Wir wüssten, wo unser Essen her kommt und wären unabhängiger (regionaler geht es nicht), aber vor allem würden wir so viel Freude erleben! Freude am Wachsen der Pflanzen, an unseren Erfolgen und am Miteinander mit anderen Gärtnern. Warum immer nur Pelargonien? Hier beziffere ich die Freude.

Geht es ohne Werbung? Marketing liebe-voll

Werbung. Das Wort ist dermaßen negativ besetzt, dass ich immer öfter Gewissensbisse als Unternehmerin kriege. Was ist zuviel? Was ist zuwenig? Kommt ein Unternehmen wie z. B. ganzichselbst ganz ohne Werbung aus? Wird Werbung in der Flut an Werbung überhaupt noch wahrgenommen? (Beispiel: Wahlplakate)

Dienstag, 19. August 2014

Vorhaben für diese Woche: Nur das Nötigste - Urlaub :)

Woche ab Montag, den 18. August: Urlaub - deshalb wird diese Woche nur das Nötigste gemacht

Sonntag, 17. August 2014

Organisch arbeiten: 3 Schritte, wie du wieder mit Liebe und Sinn arbeitest

Meine Arbeit fühlt sich überhaupt nicht wie Arbeit an! Weil sie sich meinem Tagesablauf unterordnet. Und weil ich sie gern tue. Ich arbeite. Ich arbeite viele Stunden, vielleicht sogar mehr als 8. Aber meine Arbeit ist organisch. Sie fügt sich in meinen Alltag ein, sie richtet sich nach meinen Bedürfnissen.

Freitag, 15. August 2014

Freitags-Check In #155: Die ISS

Urlaubswoche Nr. 5: Da haben Schatz und ich doch am Freitag genau den Augenblick abgepasst, als die ISS über unserem Balkon vorbei gerast ist! Hier sind die Beobachtungszeiten für deinen Standort. Und jetzt beginnen auch wieder die Nächte der Perseiden: Zig Sternschnuppen in nur einer Nacht. Schau mal nach oben!

Donnerstag, 14. August 2014

Projekte planen und Ziele erreichen - Kurz-Anleitung für den reibungslosen Start mit Asana

Asana ist ein kostenfreies Projektmanagementprogramm, das du nicht nur für deine Arbeit, sondern für dein ganzes Leben nutzen kannst. Der große Vorteil bei der Nutzung eines solchen Programm ist: Du legst dir Termine fest! So kommt es, dass du deine Schritte zu deinen Zielen auch wirklich durchführst, statt nur "man müsste mal ..." zu träumen.
Ein Hinweis zu veralteten Links: Entschuldige bitte, falls in einem älteren Blogpost einige Links nicht mehr funktionieren. Das liegt daran, dass ich meine Inhalte aktuell halten will und daher regelmäßig überarbeite. Vielleicht ist der angeklickte ältere Beitrag demnächst aktualisiert wieder zu haben. Oder du findest den früheren Text nun in einem meiner Bücher, wo sie wieder mehr gelesen werden und nützen können, als wenn sie in einem Blogarchiv vergraben liegen.